Horb, 29.03.2022, von DS

Fachberater Einsatz Brand5/Talheim (2022/E08)

Fachberater Einsatz Brand 5 (B5) mit der Führungsgruppe Horb/Empfingen/Eutingen.

In den Morgenstunden des Dienstags kam es in Horb a.N. Ortsteil Talheim zu einem folgenschweren Wohnhausbrand.

Die Feuerwehr Horb a.N. wurde mit den Abteilungen Talheim, Horb Stadt, Einsatzleiter vom Dienst und der Führungsgruppe Horb/Empfingen/Eutingen um 04:17 Uhr mit dem Stichwort B5 Wohnhausbrand nach Horb-Talheim alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt wurde die Feuerwehr durch die Integrierte Leitstelle Freudenstadt informiert, dass es sich um einen offenen Dachstuhlbrand handelt und sich noch vermutlich eine Person im Gebäude befindet.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurden zwei schwer brandverletzte Personen vor dem Gebäude angetroffen. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt, zur weiteren Versorgung dieser Personen wurden zwei nachtflugtaugliche Hubschrauber zur Einsatzstelle gerufen.

Die Feuerwehr Horb a.N. leitete sofort eine massive Brandbekämpfung durch mehrere Trupps im Innenangriff und Außenangriff sowie über ein Wenderohr der Drehleiter ein.

Zur Wasserversorgung/ Löschwassertransport, Verstärkung der Einsatzkräfte und zum Ausleuchtung eines Hubschrauberlandeplatzes wurden die Feuerwehr Dornstetten (mit einem Tanklöschfahrzeug) sowie die Feuerwehr Freudenstadt (mit dem Gerätewagen Atemschutz) und die Abteilung Altheim der Feuerwehr Horb a.N. nachalarmiert.

Text: Feuerwehr Horb


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: